PayCoupons – allgemeine Nutzungsbedingungen

Stand: Dezember 2016

  1. Gutscheinbedingungen
    1. Einlösung. Gutscheine können ausschließlich zum Erwerb von Waren und Dienstleistungen des jeweiligen Herausgebers verwendet werden. Gutscheine können zum Erwerb aller von einem Herausgeber zum Verkauf angebotenen Waren und Dienstleistungen eingesetzt werden. Sollte der Nennwert der gehaltenen Gutscheine nicht ausreichen, um gekaufte Produkte und Dienstleistungen zu bezahlen, so kann der verbleibende Betrag mit Geld bezahlt werden.
    2. Angebote. Es liegt in der Verwantwortung des Gutschein-Käufers, vor dem Erwerb von Gutscheinen eines Herausgebers dessen Angebot zum Erwerb der relevanten Waren oder Dienstleistungen einzuholen. Ein Angebot muss nicht eingeholt werden, wenn die Gutscheine in einem Internet-Shop oder Ladengeschäft des Herausgebers eingelöst werden sollen.
    3. Wiederverkauf. Gutscheine können wiederverkauft werden, jedoch ausschließlich an andere PayCoupons Benutzer und unter Verwendung des "Gutschein Anbieten" Features der PayCoupons Plattform.
    4. Geldzahlungen. Besitzer von Gutscheinen können nicht verlangen, dass der Herausgeber Gutscheine gegen eine Zahlung in Geld einlöst.
    5. Ablauf von Gutscheinen. Die Gültigkeit von Gutscheinen, die von natürlichen Personen (sowohl Privatpersonen als auch Einzelunternehmen) herausgegeben werden, ist unbegrenzt (Ausnahme: Privatinsolvenz). Die Gültigkeit von Gutscheinen, die von juristischen Personen herausgegeben werden, endet mit der Auflösung des Unternehmens / der Organisation.
    6. Annullierung von Gutscheinen und Benutzerkonten. Der Betreiber der PayCoupons Plattform hat das Recht, Gutscheine zu annullieren und Benutzerkonten zu schließen, wenn die begründete Vermutung vorliegt dass die betreffenden Gutscheine betrügerisch, unrechtmäßig oder unter Verletzung dieser allgemeinen Nutzungsbedingungen erworben oder eingesetzt wurden. Gebühren die für die Herausgabe annullierter Gutscheine bereits bezahlt wurden, werden nicht erstattet. Gebühren, die ein Benutzer noch nicht bezahlt hat zu dem Zeitpunkt, zu dem das betreffende Benutzerkonto durch die PayCoupons Plattform geschlossen wird, müssen nicht bezahlt werden.
  2. Kundendienst, Unternehmensadresse. Die Adresse des Untermehmens, das die PayCoupons Plattform betreibt (auch Kundendienst-Adresse und ladungsfähige Anschrift) ist:
    PayCoupons
    c/o Unternehmen Daniel Ansorg

    Poststraße 2
    56479 Salzburg
    Deutschland

    E-Mail-Adresse: mail@pay.coupons
    Kontaktformular: https://pay.coupons/contact/de

    Telefon: +49 (0) 176 25187040
  3. Widerrufsbelehrung. Die folgende Widerrufsbelehrung gilt ausschließlich auf Ihren Vertrag mit PayCoupons, den Sie abschließen wenn Sie eine pay.coupons Benutzerkonto eröffnen und der Sie zur Zahlung einer Provision für Marktplatz-Dienstleistungen verpflichtet (siehe unten). Sie gilt nicht nicht für den Erwerb von Gutscheinen von Anbietern auf der PayCoupons Plattform.
    1. Widerrufsrecht. Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (PayCoupons c/o Unternehmen Daniel Ansorg, Poststraße 2, 56479 Salzburg, Germany, Tel. +49 17625187040, E-Mail mail@pay.coupons) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
    2. Folgen des Widerrufs. Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.
  4. Muster-Widerrufsformular. Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.
    An: PayCoupons c/o Unternehmen Daniel Ansorg, Poststraße 2, 56479 Salzburg, Deutschland, Tel. +49 17625187040, E-Mail mail@pay.coupons.
    Hiermit widerrufe(n) ich/wir den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren / die Erbringung der folgenden Dienstleistung:
    Name der Ware, ggf. Bestellnummer und Preis:
    Ware bestellt am (Datum):
    Ware erhalten am (Datum):
    Name und Anschrift des Verbrauchers:
    Datum:
    Unterschrift Kunde (nur bei schriftlichem Widerruf):
  5. Garantie. Wir, der Betreiber der PayCoupons Plattform, bieten Ihnen die Dienstleistung an, passende Angebote von Gutscheinen und Bestellungen von Gutscheinen so zu Transaktionen zu kombinieren, dass Sie sowohl eigene (oder wieder zu verkaufende) Gutscheine abgeben als auch Gutscheine anderer erhalten. Wir erhalten dabei als Gegenleistung eine Transaktionsgebühr auf die Herausgabe eigener Gutscheine (siehe unten). Wenn wir eine solche Dienstleistung signifikant fehlerhaft oder in anderer Weise ungenügend zur Verfügung stellen, brauchen Sie für eine solche Transaktion keine Gebühren zu bezahlen. Kontaktieren Sie unseren Kundendienst für eine Erstattung.
  6. Gesetzlicher Rahmen. Sie stimmen zu, die PayCoupons Plattform so zu verwenden dass Sie sich dabei an alle anzuwendenden gesetzlichen Vorgaben halten.
  7. Wir sind nur der Marktplatz. Das Unternehmen, das die PayCoupons Plattform betreibt, wird nicht zum Vertragspartner von Kaufverträgen, die Sie mit anderen Nutzern über die PayCoupons Plattform abschließen. Kaufverträge werden ausschließlich direkt zwischen Käufer und Verkäufer abgeschlossen.
  8. Kaufverträge in Ihrem Namen. Sie erklären sich damit einverstanden, dass PayCoupons in Ihrem Namen Kaufverträge über Gutscheine abschließen darf, unter der Bedingung dass Sie Ihre Absicht, die betreffenden Gutscheine zu kaufen bzw. zu verkaufen auf der PayCoupons Plattform mitgeteilt haben. Dabei wird PayCoupons ausschließlich Kaufverträge abschließen die einander ausgleichen. Das heißt, Ihre Käufe und Verkäufe werden immer gleichzeitig zu gleichen Nennwerten ausgeführt, so dass Sie für Käufe stets mit Ihren eigenen Verkäufen bezahlen und nie in Geld.
  9. 7% Provision. Sie stimmen zu, für die Herausgabe von eigenen Gutscheinen über die PayCoupons Plattform eine Provision von 7% (zzgl. evtl. anfallender Umsatzsteuer) an den Betreiber der Plattform zu bezahlen.
  10. Zahlungsarten. Wir akzpeptieren Gutscheine des pay.coupons Firmenaccounts als Zahlungsmethode, um die Gebühren für die Herausgabe Ihrer Gutscheine zu bezahlen (d.h. die Provision von 7%). Wir akzeptieren außerdem Kreditkarten als weitere Zahlungsmethode (VISA und Mastercard, via Stripe). Wenn Sie per Kreditkarte bezahlen, wird Ihre Karte einmal monatlich belastet. Für beide Zahlungsmethoden fallen keine Zahlungsmittelentgelte an.
  11. Lizenz für Nutzerinhalte. Inhalte, die von Ihnen innerhalb der PayCoupons Plattform zur Verfügung gestellt werden und dort allen anderen registrierten Benutzern zugänglich sind (z.B. Angebotsbeschreibungen und Photos), stellen Sie unter einer Creative Commons Public Domain Dedication 1.0 Universal (CC0 1.0 Universal) Lizenz bereit, und unter jeder neuen Version dieser Lizenz sobald sie erscheint. Das heißt, Sie verzichten auf alle Urheberrechte daran und erlauben die Wiederverwendung durch andere. Davon ausgeschlossen sind ausdrücklich Photos, die Sie als Person zeigen (insbesondere das Benutzerprofilbild), und natürlich alle nicht-öffentlichen Inhalte wie Nachrichten und Arbeitsergebnisse die Sie Ihren Kunden über die Plattform zur Verfügung stellen.
  12. Keine weiteren Ansprüche. Sie erklären Sich einverstanden, keine Ansprüche gegen den Betreiber der PayCoupons Plattform (und dessen Angestellte, freien Mitarbeiterund Zulieferer) in Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Plattform geltend zu machen außer denen, die Ihnen durch diese allgemeinen Nutzungzbedingungen zugestanden werden. Dies beinhaltet den Ausschluss von Schadenersatzansprüchen soweit wie gesetzlich zulässig. Dies beinhaltet auch insbesondere den Auschluss solcher Ansprüche aufgrund von Betrug und anderen schädigenden Handlungen durch andere PayCoupons Benutzer. Sie als Benutzer sind allein selbst verantwortlich für Ihre Verkäufe und Käufe auf der PayCoupons Plattform, und den Schaden der Ihnen daraus eventuell entstehen kann.